Unser Selbstverständnis

Unser Ziel

Unser Ziel ist es, dabei mitzuwirken, den Klimawandel zu begrenzen (1,5° Ziel) um die negativen Folgen so gering wie möglich zu halten und so die zukünftigen Generationen und auch alle anderen Lebewesen die Chance auf ein gutes Zusammen-Leben zu ermöglichen.

Was muss erreicht werden?

  • Der Ausstoß von CO2 und der anderen Treibhausgase (z.B. Methan) muss sehr schnell und sehr stark vermindert werden.
  • Es muss möglichst viel CO2 auf natürliche Weise in Wäldern und Böden gespeichert werden: Aufforstung, Humusverbesserung (Terra Preta) … CO2 in Holz dauerhaft binden (Gebäude, Möbel …).

Was können wir tun?

  1. Uns informieren und Wissen austauschen.
  2. Öffentlichkeitsarbeit
  3. Aktionen
  4. Politischen Institutionen, Wirtschaftbetriebe, Parteien … einbeziehen
  5. Verhalten ändern
  6. Uns gegenseitig ermutigen

Organisationsformen

  • Das Klimabündnis koordiniert, tritt als Veranstalter in der Öffentlichkeit auf.
  • Treffen ca. alle 6 Wochen im Plenum
  • Das Klimabündnis vernetzt verschiedene Gruppen zu diesem Thema
  • uns bildet Untergruppen je nach Interesse zu bestimmten Themen
    • Öffentlichkeitsarbeit und Aktionen
    • Landwirtschaft und Ernährung
    • (Kommunal-)Politik
    • Energieversorgung
    • Verkehr (noch nicht)